Turnierinfos

Geschichte

IIHF Eishockey-Weltmeisterschaften
Jahr Gold Silber Bronze Spielorte
1920  Kanada USA Tschechoslowakei Antwerpen (OS)
1924  Kanada USA Grossbritannien Chamonix (OS)
1928  Kanada Schweden Schweiz St. Moritz (OS)
1930  Kanada Deutschland Schweiz Chamonix, Berlin, Wien
1931  Kanada USA Österreich Krynica
1932  Kanada USA Deutschland Lake Placid (OS)
1933  USA Kanada Tschechoslowakei Prag
1934  Kanada USA Deutschland Mailand
1935  Kanada Schweiz Grossbritannien Davos
1936  Grossbritannien Kanada USA Garmisch-Partenkirchen (OS)
1937  Kanada Grossbritannien Schweiz London
1938  Kanada Grossbritannien Tschechoslowakei Prag
1939  Kanada USA Schweiz Basel, Zürich
1940-1946 Keine WM (2. Weltkrieg)
1947  Tschechoslowakei Schweden Österreich Prag
1948  Kanada Tschechoslowakei Schweiz St. Moritz (OS)
1949  Tschechoslowakei Kanada USA Stockholm
1950  Kanada USA Schweiz London
1951  Kanada Schweden Schweiz Paris
1952  Kanada USA Schweden Oslo (OS)
1953  Schweden BR Deutschland Schweiz Zürich, Basel
1954  Sowjetunion Kanada Schweden Stockholm
1955  Kanada Sowjetunion Tschechoslowakei Krefeld, Dortmund, Köln
1956  Sowjetunion USA Kanada Cortina (OS)
1957  Schweden Sowjetunion Tschechoslowakei Moskau
1958  Kanada Sowjetunion Schweden Oslo
1959  Kanada Sowjetunion Tschechoslowakei Prag, Bratislava
1960  USA Kanada Sowjetunion Squaw Valley (OS)
1961  Kanada Tschechoslowakei Sowjetunion Genf, Lausanne
1962  Schweden Kanada USA Colorado Springs, Denver
1963  Sowjetunion Schweden Tschechoslowakei Stockholm
1964  Sowjetunion Schweden Tschechoslowakei Innsbruck (OS)
1965  Sowjetunion Tschechoslowakei Schweden Tampere
1966  Sowjetunion Tschechoslowakei Kanada Ljubljana
1967  Sowjetunion Schweden Kanada Wien
1968  Sowjetunion Tschechoslowakei Kanada Grenoble (OS)
1969  Sowjetunion Schweden Tschechoslowakei Stockholm
1970  Sowjetunion Schweden Tschechoslowakei Stockholm
1971  Sowjetunion Tschechoslowakei Schweden Bern, Genf
1972  Tschechoslowakei Sowjetunion Schweden Prag
1973  Sowjetunion Schweden Tschechoslowakei Moskau
1974  Sowjetunion Tschechoslowakei Schweden Helsinki
1975  Sowjetunion Tschechoslowakei Schweden München, Düsseldorf
1976  Tschechoslowakei Sowjetunion Schweden Katowice
1977  Tschechoslowakei Schweden Sowjetunion Wien
1978  Sowjetunion Tschechoslowakei Kanada Prag
1979  Sowjetunion Tschechoslowakei Schweden Moskau
1981  Sowjetunion Schweden Tschechoslowakei Göteborg, Stockholm
1982  Sowjetunion Tschechoslowakei Kanada Helsinki, Tampere
1983  Sowjetunion Tschechoslowakei Kanada Düsseldorf, Dortmund, München
1985  Tschechoslowakei Kanada Sowjetunion Prag
1986  Sowjetunion Schweden Kanada Moskau
1987  Schweden Sowjetunion Tschechoslowakei Wien
1989  Sowjetunion Kanada Tschechoslowakei Stockholm, Södertälje
1990  Sowjetunion Schweden Tschechoslowakei Bern, Fribourg
1991  Schweden Kanada Sowjetunion Turku, Helsinki, Tampere
1992  Schweden Finnland Tschechoslowakei Prag, Bratislava
1993  Russland Schweden Tschechien Dortmund, München
1994  Kanada Finnland Schweden Bozen, Canazei, Mailand
1995  Finnland Schweden Kanada Stockholm, Gävle
1996  Tschechien Kanada USA Wien
1997  Kanada Schweden Tschechien Helsinki, Turku, Tampere
1998  Schweden Finnland Tschechien Zürich, Basel
1999  Tschechien Finnland Schweden Oslo, Lillehammer, Hamar
2000  Tschechien Slowakei Finnland St. Petersburg
2001  Tschechien Finnland Schweden Köln, Hannover, Nürnberg
2002  Slowakei Russland Schweden Göteborg, Karlstad, Jönköping
2003  Kanada Schweden Slowakei Helsinki, Turku, Tampere
2004  Kanada Schweden USA Prag, Ostrava
2005  Tschechien Kanada Russland Wien, Innsbruck
2006  Schweden Tschechien Finnland Riga
2007  Kanada Finnland Russland Moskau, Mytischi
2008  Russland Kanada Finnland Québec, Halifax
2009  Russland Kanada Schweden Bern, Kloten
2010  Tschechien Russland Schweden Köln, Mannheim, Gelsenkirchen
2011  Finnland Schweden Tschechien Bratislava, Kosice
2012  Russland Slowakei Tschechien Helsinki, Stockholm
2013  Schweden Schweiz USA Stockholm, Helsinki
 2014  Russland Finnland Schweden Minsk
2015  Kanada Russland USA Prag, Ostrava
2016  Kanada Finnland Russland Moskau, St. Petersburg
2017  Schweden Kanada Russland Köln, Paris
2018  Schweden Schweiz USA Kopenhagen, Herning
2019  Finnland Kanada Russland Bratislava, Kosice
Bemerkungen:
  All Olympischen Eishockeyturniere zwischen 1920 und 1968 zählten auch als Weltmeisterschaften.
  In den olympischen Jahren 1980, 1984 und 1988 wurde keine WM gespielt.
         
IIHF Eishockey-Europameisterschaften
Jahr Gold Silber Bronze Spielorte
1910  Grossbritannien Deutschland Belgien Les Avants
1911  Böhmen Deutschland Belgien Berlin
1912  Meisterschaft annulliert
1913  Belgien Böhmen Deutschland München
1914  Böhmen Deutschland Belgien Berlin
1915-1920 Keine EM (1. Weltkrieg)
1921  Schweden Tschechoslowakei (nur 2 Teams) Stockholm
1922  Tschechoslowakei Schweden Schweiz St. Moritz
1923  Schweden Frankreich Tschechoslowakei Antwerpen
1924  Frankreich Schweden Schweiz Mailand
1925  Tschechoslowakei Österreich Schweiz Strbske Pleso, Stary Smokovec
1926  Schweiz Tschechoslowakei Österreich Davos
1927  Österreich Belgien Deutschland Wien
1929  Tschechoslowakei Polen Österreich Budapest
1932  Schweden Österreich Schweiz Berlin
         
Bemerkungen:
  Berlin 1932 war die letzte separate EM.
  EM-Medaillen wurden bis 1991 an europäische WM-Teilnehmer vergeben.